Moodle

Sie sind nicht angemeldet (Login)

Suche in Foren überspringen

Suche in Foren


Erweiterte SucheHilfe für Erweiterte Suche (Neues Fenster)
Online-Aktivitäten überspringen

Online-Aktivitäten

(in den letzten 5 Minuten)
GLOBE-Deutschland ist die Nachfolgeorganisation von GLOBE-Germany, die sich zum Ziel gesetzt hat, weiter am GLOBE-Projekt der USA (www.globe.gov) mitzuarbeiten und Schulen bei dieser Arbeit zu unterstützen.
GLOBE-Schulen in Deutschland überspringenKurse überspringen
Willkommen bei GLOBE-Deutschland!

Das GLOBE-Programm - aktuelle InformationenGLOBE

GLOBE (Global Learning and Observations to Benefit the Environment) ist seit 1995 ein weltweites Projekt, das naturwissenschaftliche Forschung und Bildung in sinnvoller Weise miteinander verknüpft: Schüler, Lehrkräfte und Wissenschaftler forschen gemeinsam, um ein tieferes Verständnis über das "System Erde" und das Zusammenspiel der einzelnen Umweltkomponenten Klima, Gewässer, Boden sowie deren Auswirkungen auf Flora und Fauna zu erreichen.

20 Jahre GLOBE




Nachrichten der Website

Nutzerbild Thomas Beer
Klimawoche Bielefeld 2019
von Thomas Beer - Mittwoch, 20. März 2019, 12:08
 
GLOBE-D: TN der Klimawoche 2019

Eröffnung am Tag der Bildung durch Jens Ohlemeyer
Glob
e-Deutschland hat am 13. März am "Tag der Bildung" während der Klimawoche Bielefeld teilgenommen. In der Klimawoche - veranstaltet vom Verein Klimawoche Bielefeld e.V. - werden Aktionen und Projekte, Vorträge, Exkursionen und Workshops durchgeführt um den Klimawandel noch stärker in das allgemeine Bewusstsein zu rücken.
Nutzerbild Thomas Beer
Klimawoche Bielefeld 2019
von Thomas Beer - Mittwoch, 20. März 2019, 11:21
 
GLOBE-D: TN der Klimawoche 2019

Eröffnung der Klimawoche durch Jens Ohlemeyer Globe-Deutschland hat am 13. März am Tag der Bildung innerhalb der Bielefelder Klimawoche
teilgenommen.
Fridays for Future in Bielefeld Markt der Möglichkeiten in der Fachhochschule Bielefeld y
Nutzerbild Thomas Beer
Hochinteressantes Bienen-Projekt der Uni Würzburg
von Thomas Beer - Dienstag, 5. Februar 2019, 11:58
 

Aufruf zum Mitmachen


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin nicht sicher, aber möglicherweise findet dieses Projekt Ihr Interesse, ich würde mich freuen.
Die Frist läuft bis zum 15.Februar 2019 – Bewerbung um Einbindung in ein Netzwerk aus hightech-Bienenstöcken

Es ist so weit, wir mit we4bee im Netz und nach einer langen und intensiven Vorbereitungsphase legen wir nun mit we4bee los.
We4bee ist ein non-profit Projekt zu Umweltbildung und Umweltforschung mit der Honigbiene.
Hierzu

https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/von-der-schulbank-in-den-bienenstand-21705-art1741128.html

ist nun auch unsere neue Homepage live
https://we4bee.org/

Dort geht es auch zur Bewerbung um die ersten 100 Umweltforschungs- und Bildungsstationen. Details dazu unter
https://we4bee.org/schulbewerbungtopbar2019/

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns zeitnah (es gibt für die
Bewerbung eine Deadline Mitte Februar) bei der Verbreitung dieser
Aufforderung unterstützen könnten.

Herzlich,
Jürgen Tautz.

Prof.Dr.Juergen Tautz
HOBOS
Universität Würzburg
Josef-Martin-Weg 52/2
D-97074 Würzburg

Juergen.Tautz@we4bee.org

Um unser we4bee-Geschenk an die Schulen für die Teilnehmer noch etwas wertiger zu machen, müssen die Bewerber (Bewerbungsschluss für die Teilnamhe in 2019 ist der 15.02.2019) einen kurzen Motivationstext und einen 60-Sek-Videoclip erstellen.

Diese beiden Junglehrer haben ihren Clip gestern bei youtube hochgeladen.

https://www.youtube.com/watch?v=FD82OMnFBJg

Als ein Beispiel von vielen schicke ich Ihnen das mal weiter.
Solche jungen Menschen machen Mut.