Moodle

Sie sind nicht angemeldet (Login)

Suche in Foren überspringen

Suche in Foren


Erweiterte SucheHilfe für Erweiterte Suche (Neues Fenster)
Online-Aktivitäten überspringen

Online-Aktivitäten

(in den letzten 5 Minuten)
  • Gast
GLOBE-Deutschland ist die Nachfolgeorganisation von GLOBE-Germany, die sich zum Ziel gesetzt hat, weiter am GLOBE-Projekt der USA (www.globe.gov) mitzuarbeiten und Schulen bei dieser Arbeit zu unterstützen.
GLOBE-Schulen in Deutschland überspringenKurse überspringen
Willkommen bei GLOBE-Deutschland!

Das GLOBE-Programm - aktuelle InformationenGLOBE

GLOBE (Global Learning and Observations to Benefit the Environment) ist seit 1995 ein weltweites Projekt, das naturwissenschaftliche Forschung und Bildung in sinnvoller Weise miteinander verknüpft: Schüler, Lehrkräfte und Wissenschaftler forschen gemeinsam, um ein tieferes Verständnis über das "System Erde" und das Zusammenspiel der einzelnen Umweltkomponenten Klima, Gewässer, Boden sowie deren Auswirkungen auf Flora und Fauna zu erreichen.

20 Jahre GLOBE




Nachrichten der Website

Nutzerbild Thomas Beer
ESERO-Büro in Bochum eröffnet
von Thomas Beer - Donnerstag, 17. Mai 2018, 15:57
 
Esero-Pressefoto
Vertreter von GLOBE-Deutschland haben an der Eröffnungsveranstaltung des ESERO-Büros, einer Bildungseinrichtung der ESA und des DLR, teilgenommen. Das Esero-Büro ist an der Ruhr-Universität Bochum beheimatet. Es bietet den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen rund um das Thema Raumfahrt vielfältige Angebote.
Pressefoto zur Eroeffnung des ESERO-Büros

Die Satelliten der ESA
"Das European Space Education Resource Office (ESERO) bringt Raumfahrt im Rahmen der MINT-Fächer spannend und innovativ in die Klassenzimmer.
...
Deutschland ist als relativ rohstoffarmes Land auf Innovationen und daher auch auf frische Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen angewiesen. Um diese Nachwuchsquelle nicht versiegen zu lassen, muss man schon in den Schulen beginnen, das Interesse für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - den sogenannten MINT-Fächern - zu entfachen. Hier ist das große Begeisterungspotenzial der Raumfahrt gefragt, um Jungen und Mädchen für diese MINT-Fächer zu gewinnen. Diese Ziele verfolgt das European Space Education Resource Office (ESERO) - ein gemeinsames Projekt der Europäischen Weltraumagentur (ESA) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) - und bringt Raumfahrt im Rahmen der MINT-Fächer spannend und innovativ in die Klassenzimmer. Dafür hat ESERO am 16. Mai 2018 auch ein Büro in Deutschland eröffnet. Die Ruhr-Universität Bochum ist nun Teil dieses Netzwerks mit Büros in vierzehn ESA-Mitgliedsstaaten."
Quelle: www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-27518/#/gallery/30566


Nutzerbild Thomas Beer
Erfolgreiche GLOBE-Veranstaltung im HNF, Paderborn
von Thomas Beer - Sonntag, 29. April 2018, 11:19
 

Seminarraum im HNF Vortrag Satellitenbilder im Unterricht
Mit einem hochinteressanten Vortrag zum Thema „Satellitenbilder im Unterricht“ von Dr .A. Rienow von der Ruhr-Uni in Bochum begann am 25.4.18 der von GLOBE-Deutschland durchgeführte Workshop. In den Räumen des Heinz-Nixdorf-Forums wurden anschl. Schulungen zur Anwendung verschiedener Globe-Protokolle erfolgreich durchgeführt.

Nutzerbild Jörg Hüttenhoff
Spring Air Quality Campaign
von Jörg Hüttenhoff - Sonntag, 11. März 2018, 21:44
 

Spring Air Quality Campaign

Have you ever wondered how clean the air is in your area? Or how it compares to neighboring towns and countries?

All GLOBE schools are invited to study air quality and share their data with the GLOBE community. Let’s create a map of air pollution together!

The campaign starts on March 1st!

We will focus on aerosols - or tiny particles - transported by air currents across the planet. Some aerosols such as diesel particles negatively impact human health and the environment. Other types such as pollen play an important role on the Earth’s ecosystems.

Let’s find out what is in the air near you!

Want to take part?

1. Join the Air Quality Campaign Community here.

2. In March and April make measurements and share them as often as possible:

a. Observe the sky conditions (sky colour, visibility, clouds…) to get a first level of understanding of the presence of aerosols.

b. If you have a sun photometer (link), take AOT measurements.

c. Submit your data via the Online Desktop Form or the Data Entry mobile app.

d. Find a scientist in your country and introduce him/her to the GLOBE Air Quality Campaign.

3. In May, review your data and do a short report on your findings; feel free to discuss them with other GLOBE schools and scientists to share experiences and get feedback.

What your students can get out of it:

· Understand better what air pollution is and how it travels.

· Gather data on local air quality and learn to present it in a compelling manner.

· Critically review data by comparing it with satellite and ground monitors.

· Collaborate with GLOBE schools and scientists.

For more information

Visit the Air Quality Campaign webpage and subscribe to our News and Discussion page for regular updates and alerts on aerosol events.