Nutzerbild Thomas Beer
ESERO-Büro in Bochum eröffnet
von Thomas Beer - Mittwoch, 18. Juli 2018, 12:52
 
Eroeffnung des ESERO-Bueros am 16.5.2018
Vertreter von GLOBE-Deutschland haben an der Eröffnungsveranstaltung des ESERO-Büros, einer Bildungseinrichtung der ESA und des DLR, teilgenommen. Das Esero-Büro ist an der Ruhr-Universität Bochum beheimatet. Es bietet den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen rund um das Thema Raumfahrt vielfältige Angebote.






Die Satelliten der Europaeischen Raumfahrt-Agentur"Das European Space Education Resource Office (ESERO) bringt Raumfahrt im Rahmen der MINT-Fächer spannend und innovativ in die Klassenzimmer.
...
Deutschland ist als relativ rohstoffarmes Land auf Innovationen und daher auch auf frische Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen angewiesen. Um diese Nachwuchsquelle nicht versiegen zu lassen, muss man schon in den Schulen beginnen, das Interesse für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - den sogenannten MINT-Fächern - zu entfachen. Hier ist das große Begeisterungspotenzial der Raumfahrt gefragt, um Jungen und Mädchen für diese MINT-Fächer zu gewinnen. Diese Ziele verfolgt das European Space Education Resource Office (ESERO) - ein gemeinsames Projekt der Europäischen Weltraumagentur (ESA) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) - und bringt Raumfahrt im Rahmen der MINT-Fächer spannend und innovativ in die Klassenzimmer. Dafür hat ESERO am 16. Mai 2018 auch ein Büro in Deutschland eröffnet. Die Ruhr-Universität Bochum ist nun Teil dieses Netzwerks mit Büros in vierzehn ESA-Mitgliedsstaaten."
Quelle: www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10212/332_read-27518/#/gallery/30566