Nutzerbild Jörg Hüttenhoff
Aufbau eines Klimalehrpfades am Ernst-Barlach-Gymnasium Unna
von Jörg Hüttenhoff - Donnerstag, 26. April 2012, 00:04
 
Die GLOBE AG des Ernst-Barlach-Gymnasiums in Unna will ihre vorhandene Infrastruktur ausbauen und die Erfassung von Umweltdaten automatisieren. Dafür sind geeichte Messgeräte, Arbeitsmaterialien und Stationsplätze erforderlich.
Der Klimalehrpfad wird im Zusammenhang mit anderen Schulen im Netzwerk der Umweltkontaktschulen und der GLOBE-Schulen erarbeitet und soll das Referenzprojekt des Vereins GLOBE-Deutschland (www.globe-deutschland.de) werden.
Geplant sind der Aufbau einer automatischen Wetterstation mit Arbeitsaufgaben und Informationsstationen auf dem Schulgelände in Anlehnung an den Klimalehrpfad des Gymnasiums Schloss Neuhaus in Paderborn, das als GLOBE-Schule dem Netzwerk angehört.
Die Stationen des Klimalehrpfads sollen für alle Schüler zugänglich sein, so dass sie mit den zur Verfügung gestellten Daten arbeiten können. Die besonderen Klimabedingungen, die am Standort gelten, werden einbezogen und mit den gemessenen Daten verglichen und analysiert, so dass sie für und durch die Schüler aufbereitet werden können.
Ergebnisse und ermittelte Daten werden auf Schülerkongressen (2013/14) präsentiert, über Ausstellungen in der Schule dokumentiert und über Veröffentlichungen in der Presse bekannt gemacht, sowie durch Eintragen der Daten in den Großrechner des GLOBE-Netzwerks in Colorado (globe.gov)in den globalen Zusammenhang gestellt.