Nutzerbild Jörg Hüttenhoff
Treffen der GLOBE-Lehrer am 11.11.2011
von Jörg Hüttenhoff - Montag, 7. November 2011, 22:25
 

Verein für Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung in Zusammenarbeit mitGLOBE-Deutschland GLOBE international

Stiller Winkel 19, 33104 Paderborn, E-Mail: Sarek1@web.de

Paderborn, den 05.09.2011

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe GLOBE-Freunde,

wir laden alle GLOBE-Lehrer und alle Personen, die an einer zukünftigen Weiterführung und Förderung des GLOBE-Projektes in Deutschland interessiert sind, zur

1. Konferenz von GLOBE-Deutschland

ein.

Termin: Freitag, den 11.11.2011 ab 15.30 Uhr
Ort: Ernst-Barlach-Gymnasium in Unna

Wie uns allen bekannt ist, wird GLOBE seit dem 31.12.2008 nicht mehr vom Bund finanziert und bis heute existiert kein neuer Staatsvertrag.

Viele Schulen sind daran interessiert, das Globe-Projekt weiter zu führen und lebendig zu halten. Bisher scheiterte die Weiterführung des Programms daran, dass es keinen Staatsvertrag und keine Finanzierung durch die öffentliche Hand seit 2008 gab.

Wir finden es wichtig, dass Globe in Deutschland weiter existiert, weil es in vieler Hinsicht aktuelle curriculare und schulpolitische Entwicklungen unterstützt. Daher hat sich eine Gruppen von GLOBE-Lehrern aus NRW zusammengefunden und den Verein „GLOBE - Deutschland“ als Eigeninitiative gegründet.

Wir – die Gründungsgruppe des neuen Vereins „GLOBE-Deutschland“ (Marita Veltrup, Sonja Drzensla, Thomas Beer, Jörg Hüttenhoff und Anna Heyne-Mudrich) -gehen damit einen neuen Weg. Wir wollen das GLOBE-Netzwerk, so wie es bis heute existiert, weiter nutzen, in die früheren Aktivitäten einsteigen und neue Entwicklungen in Gang bringen.

Das Finanzierungsproblem wollen wir mit Hilfe von Sponsoren lösen und die Akzeptanz der Behörden (sowohl im Bund als auch in den Ländern) suchen. Darauf aufbauend wollen wir wieder Teacher-Trainings, Schülerkonferenzen und Kommunikation zwischen den beteiligten Schulen ermöglichen.

Eine neue Website „www.globe-deutschland.de“ mit dem Webmaster Jörg Hüttenhoff soll die Bemühungen ergänzen.

Vorgesehene Tagesordnung

11. November

15:00–15:30 Eintreffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Getränke und Imbiss)
15:30
Begrüßung durch Gaby Müller-Vorholt, Schulleiterin des EBG
15:35 Eröffnung der Konferenz durch Anna Heyne-Mudrich,
Vorstand
15:40 Grußwort von Werner Kolter, Bürgermeister der Stadt Unna
15:45 Teresa Kennedy
(Globe International): Statement
15:50 Mathijs Begheyn
(Globe Europa): Statement
16:00 Vorstellung des Vereins
(Vorstand, Finanzen, Ziele)
16:20 kurze Aussprache
16:30 Claus Rönnebeck
(Inst. f. Klima- u. Wetterkommunikation HH):
Kooperation mit Globe-Deutschland
17:00 Planung der Vereinsarbeit für die Jahre 2012 und 2013
(Schülerkongresse, Fortbildungen zu Globe-Lehrern, Zusammenarbeit mit Naturschutzorganisationen,…)
17:30 Pause (Presse, Funk, Fernsehen)
18:00 Frank Schwabe: Kurzreferat: Globe Deutschland
18:30 Anträge an KMK und Landes-/Bundesumweltministerium

Ab 19:30 / 20:00 ist ein Raum im Meisterhaus Unna für bis zu 20 Personen reserviert.
Gelegenheit zum Abendessen.

12. November

10:00 Fortsetzung der Aussprache und Planung der Vereinsarbeit für die
Jahre 2012 und 2013
12:00 Mitgliederversammlung Globe-Deutschland
13:00 Ende der Mitgliederversammlung

Wir, die Gründungsmitglieder des Vereins GLOBE-Deutschland, würden uns über eine rege Teilnahme freuen, wenn wir auch noch keine finanziellen Hilfen anbieten können.

Es wäre schön, wenn die Mitgliederzahl des neuen Vereines bald ansteigen würde.

Rückmeldungen über Teilnahme erbeten wir bis zum 10.11.2011 und für gewünschte Übernachtungsmöglichkeiten bis zum 01.11.2011 an meine E-Mailadresse.

Viele Grüße und hoffentlich bis bald

Anna Heyne-Mudrich
(1. Vorsitzende)


Anfahrtsplan für die Anreise