Nutzerbild Jörg Hüttenhoff
GLOBE im Biosphärenreservat Südharz – Karstlandschaft
von Jörg Hüttenhoff - Samstag, 9. August 2014, 16:40
 
Einweihung der GLOBE-Phänologischen Gärten
im Geschwister Scholl Gymnasium Sangerhausen
und in der Sekundarschule Benndorf

Phänologischer Garten

Während in der Zentrale des Biosphärenreservates in Roßla, einem Ortsteil der Gemeinde Südharz,seit Jahren in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt in einem internationalen Phänologischen Garten Studien betrieben werden, wird jetzt diese Arbeit durch zwei Schulen – das Geschwister Scholl Gymnasium in Sangerhausen und die Klimaschule Sekundarschule Benndorf ergänzt. In beiden Schulen wurde ein Phänologischer Garten eingerichtet, in dem regelmäßig Klimastudien betrieben werden. Diese sollen in den Zusammenhang und die Kooperation des GLOBE-Netzwerkes und der Netzwerke in Deutschland gestellt werden sollen. Ein Teacher Training für die Lehrer, die daran beteiligt sind und daraufhin die Daten auf den internationale GLOBE-Server und in die Vergleichsmöglichkeit des GLOBE-Programmes geben können, wird im Herbst folgen.
Anna Heyne-Mudrich war für GLOBE-Deutschland am 13.5.2014 zur Eröffnung beider Phänologischer Gärten eingeladen.
Wir bedanken uns herzlich für die sehr freundschaftliche Aufnahme in den Schulen und bei den Verantwortlichen im Biospärenreservat, Hern Dr. Piegert und Herrn Hoch, und freuen uns, bei GLOBE so engagierte Mitglieder zu begrüßen.
Wir hoffen auf gute Zusammenarbeit und wünschen unssehr, dass einige der Beteiligten auch noch in weiteren Zusammenhängen der GLOBE-Zusammenarbeit aktiv werden können.

Schild Phänologischer Garten

Infotafel Zaubernuss

Zeitungsbericht